KATARZYNA MYĆKA UND CONRADO MOYA

„Höchste Geläufigkeit, perfekte Anschlagstechnik und eine traumhafte rhythmische Präzision“

So die Kritik zur international renommierten Marimba-Virtuosin und Kammermusikerin Katarzyna Mycka, die auf ihrer Konzertmarimba mit den 60 schmalen Holzplatten und Resonanzrohren aus Metall bis zu sechs Töne gleichzeitig zum Klingen bringt.

Nach einer Klavier- und Schlagzeugausbildung entdeckte die 1972 geborene Künstlerin während des Studiums an den Musikhochschulen Gdansk, Stuttgart und Salzburg die Marimba als ihr „ideales Medium für die musikalische Aussage“. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei internationalen Musikwettbewerben folgten.

Auftritte als Solistin bei den wichtigsten Marimba-Festivals sowie ebenfalls solistisch in vielen Teilen der Welt mit bekannten Orchestern machen Katarzyna Mycka heute zu einer führenden Pionierin ihres noch jungen Instruments. In den vielseitigen Soloprogrammen der Künstlerin erklingen Transkriptionen der Werke Johann Sebastian Bachs oder Sergej Prokofjews, aber auch Originalkompositionen junger Komponisten des 21. Jahrhunderts.

 

Preis: 22 / 11 €

Organisator: Konzertgemeinde Mosbach e.V.

  • Alte Mälzerei in Mosbach
  • Donnerstag 20.01.2022 20:00- 20.01.2022 22:00

Event startet in

Wochen
0
0
Tage
0
0
Stunden
0
0
Minuten
0
0
Sekunden
0
0

Ort

logo