SOFORTHILFE

Für Corona-bedingte Investitionen

Kultur muss sein - Neustart Förderprogramm

NEUSTART SOFORTPROGRAMM

durch den Bundesverband Soziokultur abgewickelt

NEUSTART ist ein Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien: Das Programm wurde vom Bundes­verband Soziokultur e.V. abgewickelt,  um nach den pandemie­bedingten behördlichen Schlie­ßungen im Jahr 2020 einmalig über 27 Millionen Euro Förder­mittel zur Verfügung zu stellen.

 

Mit NEUSTART KULTUR wurde in der Folge ein umfassendes Rettungs- und Zukunftsprogramme für den Kultur- und Medienbereich geschaffen, das mit fast 60 Programmlinien und Mitteln in Höhe von einer Milliarde Euro hilft, den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten.

 

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters hat das Programm ins Leben gerufen, um insbesondere kleinen und mittleren Kultureinrichtungen eine rasche Wiedereröffnung nach der Corona-bedingten Schließung zu ermöglichen. "Mir ist bewusst, dass unsere Kultureinrichtungen - und ihr Publikum - sehnsüchtig darauf warten, ihre 'Pforten' nach der Corona-bedingten Schließung wieder öffnen zu können", erklärt Monika Grütters. Kultureinrichtungen haben inzwischen sehr vernünftige und verantwortungsvolle Vorschläge entwickelt, wie sich Zugang und Gesundheitsschutz miteinander verbinden lassen. Das möchte die Staatsministerin für Kultur und Medien durch das Programm Neustart unterstützen. Finanziert werden Investitionen in den Umbau und zur Ausstattung, zum Beispiel der Einbau von Schutzvorrichtungen oder die Optimierung der Besuchersteuerung.

 

Das Kulturzentrum AlLTE MÄLZEREI ist überglücklich über die Bewilligung des Antrags. Wir wurden mit der Summe von 40.077,35 Euro im Dezember 2020 durch den Bundesverband Soziokultur gefördert.

 

logo